Das „Oberon“ Trio eröffnete feierlich die Deutschen Wochen in der Ukraine

Am 21. September 2016 wurden in Kiew die Deutschen Wochen in der Ukraine mit dem Konzert des bekannten „Oberon“ Trios feierlich eröffnet. Das Trio trat in der Nationalen Philharmonie der Ukraine auf und reiste von dort aus auf weiter nach Charkiw, Dnipro und Saporischja. Mit einem jungen, eleganten, zugänglichen und rührenden Musizieren startete das Trio eine würdigeVeranstaltungsreihe, die in den nächsten Tagen in mehr als 25 Städten der Ukraine stattfinden wird.

© Goethe-Institut und Deutsche Botschaft Kiew
© Goethe-Institut und Deutsche Botschaft Kiew

Die Leiterin des Goethe-Instituts in der Ukraine Frau Beate Köhler betonte besonderes die künstlerische Herangehensweise des „Oberon“ Trios: „Mit dem „Oberon“ Trio stellen wir Ihnen erneut ein junges deutsches Ensemble vor, das international schon viele Erfolge gefeiert hat und gleichzeitig frisch und auf untypische Art auftritt.  Ein Anliegen der Musiker ist es, mit Ihnen, dem Publikum, in Kontakt zu treten und Musik nicht nur virtuos darzubieten, sondern auch deren Entstehungszusammenhänge zu vermitteln“.

© Goethe-Institut und Deutsche Botschaft Kiew
© Goethe-Institut und Deutsche Botschaft Kiew

Der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland Dr. Ernst Reichel erwähnte in seiner Rede auch weitere Veranstaltungen im Rahmen der Deutschen Wochen in der Ukraine: „Wie schon in den vergangenen Jahren finden die Deutschen Wochen im ganzen Land statt. In Kiew,  Lviv, Charkiw, Dnipro, Saporijja und zum Beispiel auch in kleineren Städten wie Myrhorod und Severodonezk. Die Deutschen Wochen bieten ein vielfältiges Programm. Darunter sind viele Kulturveranstaltungen, aber eben auch Programmpunkte zu anderen Themen wie Wirtschaft und Bildung“. Apropos, während ihrer Konzertreise in der Ukraine bietet „Oberon“ Trio nicht nur Auftritte, sondern auch offene Workshops für Jugendliche an Musikhochschulen in Kiew, Charkiw, Saporischja und Dnipro an. Folgen Sie dem Stundenplan der Workshops und dem Programm der Deutschen Wochen in unserem Kalender und auf der Homepage www.deutsche-wochen-ukraine.com

© Goethe-Institut und Deutsche Botschaft Kiew
© Goethe-Institut und Deutsche Botschaft Kiew