In der Deutschen Botschaft Kiew fand zum dritten Mal „Deutscher Garten“ statt

Am 24. September 2016 öffnete die Deutsche Botschaft Kiew im Rahmen des „Deutschen Gartens“ ihre Türen für interessierte Mitbürger. Während der Veranstaltung waren mehr 15 Partner von deutschen Mittlerorganisationen vertreten, welche die Gäste mit ihren Tätigkeiten in der Ukraine vertraut machten.

© Deutsche Botschaft Kiew
© Deutsche Botschaft Kiew

© Deutsche Botschaft Kiew
© Deutsche Botschaft Kiew

Die Mittelschulen mit erweitertem Deutschunterricht boten dem Publikum ein breites Konzertprogramm mit Auftritten, Tänzen, Theateraufführungen und Projektpräsentationen. Das Goethe-Institut Kiew präsentierte seine App „Deutsche Spuren in der Ukraine“, die GIZ prüfte mit ihrem „Glücksrad“ die Deutschland-Kenntnisse des Publikums und verloste dabei ganz viel echte Lwiwer Schokolade. Und bald fliegt die Siegerin der Hauptquizes des Deutschen Gartens nach Deutschland. Sie hat zwei Hin- und Rückflugtickets nach Deutschland gewonnen. Insgesamt besuchten mehr als 2000 Menschen den Deutschen Garten. Sie alle sind auch kommendes Jahr herzlich Willkommen!

© Deutsche Botschaft Kiew
© Deutsche Botschaft Kiew

© Deutsche Botschaft Kiew

© Deutsche Botschaft Kiew