Programm Charkiw

DATUM und UHRZEIT   EREIGNIS   ORT
10. – 26.11.
Freitag- Sonntag 10:00 – 17:00
ifa-Ausstellung “with/against the flow”

Präsentation zeitgenössischer fotografischer Sichtweisen. Mit Viktoria Binschtok und Michael Schäfer werden in dieser Ausstellung zwei Positionen vorgestellt. In der Konstellation der Arbeiten spannt sich ein Bogen zwischen selbst gemachten und selbstständig gewordenen Bildformen, zwischen gegenwärtigen und zukünftigen Potentialen unserer Bilderwelt.

Die Ausstellung läuft vom 01. bis zum 30. November.

Veranstalter: Nürnberger Haus, Goethe-Institut Ukraine, Kunstmuseum Charkiw

Kunstmuseum Charkiw
wul. Schon Myronosyz 11
11.11.
Samstag
10:00 – 16:00
Das große Deutschlandquiz

Regionale deutsche Landeskundeolympiade für Studierende und Schulkinder (in Teams).

Veranstalter: Deutsches Zentrum Charkiw, Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) Charkiw

Ukrainische Volksakademie
wul. Lermontowska 27
11. – 24.11.
Samstag- Freitag
11:00 – 16:00
Ausstellung der Kinderzeichnungen “Charkiw – Nürnberg: 25 Jahre zusammen”

Charkiwer Schulkinder im Alter von 7 bis 16 Jahren präsentieren ihre Zeichnungen zum Thema der Partnerschaft zwischen beiden Städten.

* Eröffnung am 11.11. um 14:30 Uhr

Veranstalter: Honorarkonsulin Deutschlands in Charkiw, Charkiwer Kunstlyzeum Nr. 133, Nürnberger Haus

Nürnberger Haus
wul. Tschernyschewska 15
13.11.
Montag
13:00 – 15:00 (tbc)
  Design der “Graffiti-Wand zum Thema 25 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Deutschland und der Ukraine und 27 Jahre Partnerschafts-beziehungen zwischen Charkiw und Nürnberg” nicht weit vom Ort, wo sich die im Jahr 1958 zerstörte Deutsche Evangelisch-Lutherische Kirche befand. Die Durchführung des Wettbewerbs für Studierende und Absolventen der Kunsthochschulen ermöglicht es ihnen, ihre kreativen Gedanken in den originellen Entwürfen zum Ausdruck zu bringen.

Veranstalter: Deutsches Generalkonsulat Donezk/Dienstsitz Dnipro, Honorarkonsulin Deutschlands in Charkiw, Charkiwer Staatliche Akademie für Design und Kunst, Stadtverwaltung Charkiw

wul. Puschkinska 46
13. – 20.11.  
Montag- Montag
12:00 – 18:00 
Posterausstellung zum 500-jährigen Jubiläum der Reformation “Here I stand – Martin Luther, Reformation und ihre Folgen”

Die Ausstellung behandelt zahlreiche Bereiche des damaligen Lebens wie Wirtschaft, Wissenschaft, die Rolle des Staates und der Kirche, die Rolle der Sprachen und nicht zuletzt die Persönlichkeit Martin Luthers.

* Eröffnung am 13.11. um 18:00 Uhr

Veranstalter: Deutsches Generalkonsulat Donezk/Dienstsitz Dnipro,  Nationale Wassyl-Karasin-Universität Charkiw, Henryk-Siemiradzki-Kunstgalerie der  Nationalen Wassyl-Karasin-Universität Charkiw

Henryk-Siemiradzki-Kunstgalerie der Nationalen Wassyl-Karasin-Universität Charkiw
Swobody Platz 6
14.11.
Dienstag
14:00
“Tschornobyl – ein Impuls zur Entwicklung der Zivilgesellschaft”

Runder Tisch und Präsentation der Bilderausstellung zur Geschichte der Partnerschaft mit deutschen NGOs im Bereich der Unterstützung für Betroffene der Tschornobyl-Katastrophe. 

Veranstalter: Geschichtswerkstatt Tschornobyl, Charkiwer NGO “Tschornobyl-Verein”, Deutsch-ukrainisches Netzwerk, Internationales Bildungs- und Begegnungswerk Dortmund

Geschichtswerkstatt Tschornobyl
wul. Bahalija 1
14. – 26.11.
Dienstag- Sonntag
11:00 – 17:00
“Tschornobyl – ein Impuls zur Entwicklung der Zivilgesellschaft”

Bilderausstellung zur Geschichte der Partnerschaft mit deutschen NGOs im Bereich der Unterstützung für Betroffene der Tschornobyl-Katastrophe.

Veranstalter: Geschichtswerkstatt Tschornobyl, Charkiwer NGO “Tschornobyl-Verein”, Deutsch-ukrainisches Netzwerk, Internationales Bildungs- und Begegnungswerk Dortmund

Geschichtswerkstatt Tschornobyl
wul. Bahalija 1
15.11.
Mittwoch
09:00 – 17:00
BUILDING A FUTURE TOGETHER
Das Forum der Initiativen des Infrastrukturprogramms für die Ukraine, umgesetzt durch die Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ).Nur auf Einladung.

Veranstalter: Initiativen des Infrastrukturprogramms für die Ukraine und Partner

Premier Palace Hotel
15.11.
Mittwoch
14:00 – 18:00
Studierendenwettbewerb zum Thema kreative Wirtschaft: “Creative Kharkiv 2.0: Youth ideas for growth”

Teams bestehend aus Charkiwer Studenten präsentieren ihre Projekte der kreativen Wirtschaft für Charkiw und die Region. Der Gewinner erhält ein Preisgeld für die Projekt-realisierung.

Veranstalter: Deutsches Generalkonsulat Donezk/Dienstsitz Dnipro, Honorarkonsulin Deutschlands in Charkiw, Stadtverwaltung Charkiw, Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

Hub der sozialen Verantwortung “Studio 42”
Maidan Konstytutsii 1,
Palast der Arbeit, Eingang 7, 2. Etage
15.11.
Mittwoch
18:00 – 20:00
“Germanistik – Und dann?”

Präsentation und Diskussion zu den nicht-konsekutiven Studienmöglichkeiten nach einem Germanistikstudium in der Ukraine.

Veranstalter: Deutsche Akademischer Austauschdienst (DAAD) Charkiw, Honorarkonsulin Deutschlands in Charkiw

Deutsches Honorarkonsulat in Charkiw
wul. Skrypnyka 14а
16.11.
Donnerstag
09:00 – 18:00
Ukrainisch-deutsche, medizinische Konferenz “Besondere Kinder: Lernen, zusammen zu leben”

Ziel: Aufbau einer Kommunikationsplattform zur Schaffung eines Hilfssystems für Kinder mit erweiterten Bedürfnissen auf staatlicher, regionaler und lokaler Ebene.

Veranstalter: Präsidialamt der Ukraine, Gebietsverwaltung Charkiw, Deutsches Generalkonsulat Donezk/Dienstsitz Dnipro, Honorarkonsulin Deutschlands in Charkiw, Ukrainisch-deutsche medizinische Assoziation (UDMV), Charkiwer Expertengruppe für Förderung der Medizinreform

Palast Charkiw
Prospekt Nesaleschnosti 2
16.11.
Donnerstag
10:00 – 18:00
Wettbewerb der Kinderzeichnungen “Wir leben zusammen und verändern die Welt”

Kinder mit erweiterten Bedürfnissen und ihre Altersgenossen werden ihre Gedanken künstlerisch zum Ausdruck bringen. Der Wettbewerb wird im Rahmen der Konferenz “Besondere Kinder: Lernen, zusammen zu leben” präsentiert.

Veranstalter: Honorarkonsulin Deutschlands in Charkiw, Ukrainisch-deutsche medizinische Assoziation (UDMV), Gebietsverwaltung Charkiw, Charkiwer Kunstlyzeum Nr. 133

Palast Charkiw
Prospekt Nesaleschnosti 2
16. – 20. 11.
Donnerstag – Montag
Info auf der Web-seite des Kinos
Das 23. Filmfestival “Neues Deutsches Kino” in Charkiw findet in Zusammenarbeit mit Arthouse Traffic statt und zeigt eine Auswahl aktueller Filme:

16.11. – Ich und Kaminski (Tragikomödie)
17.11. – Beuys (Dokumentarfilm)
18.11. – Es war einmal in Deutschland
(Nachkriegskomödie)
19.11. – 24 Wochen (Drama)
20.11. – School Number 3
(Dokumentarfilm)

Veranstalter: Goethe-Institut Ukraine, Arthouse Traffic

Kino 8 1/2
wul. Dontsja-Sakharschewskoho 6/8
17.11.
Freitag
14:00 – 17:00
Wege zum Studium nach Deutschland (für Schüler/-innen)

Präsentationen und Diskussion zu Stipendienprogrammen und Studienmöglichkeiten für Schulkinder ukrainischer Lyzeen.

Veranstalter: Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) Charkiw, Deutsches Zentrum Charkiw, Zentralstelle für Auslandsschulwesen Charkiw, Gymnasium Nr. 6

Gymnasium Nr. 6
wul. Rymarska 11
18.11.
Samstag
14:00 – 18:00
Currywurst-Diplomatie – Seminar mit Filmvorführung

Veranstaltung zum Bundesweiten Vorlesetag: “Die Entdeckung der Currywurst” von Uwe Timm.

Veranstalter: Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) Charkiw, Deutscher Lesesaal des Goethe-Instituts Ukraine in Charkiw

Deutscher Lesesaal des Goethe-Instituts Ukraine in Charkiw
Prowulok Korolenka 18
20.11.
Montag
09:00
Internationale wissenschaftliche Konferenz “Das Erbe der Reformation: 500. Jahrestag des Thesenanschlags Martins Luthers und Gedenktag an J. A. Golubkin (1941-2010)” im Rahmen der Posterausstellung “Here I stand – Martin Luther, Reformation und ihre Folgen”

Themen der Konferenz:
– Historische Aspekte der Reformation
– Philosophisch-theologische Aspekte der Reformation
– Das Erbe der Reformation in der modernen Welt und in der Ukraine.
Veranstalter: Nationale Wassyl-Karasin-Universität Charkiw, Evangelisch-Lutherische Gemeinde “Heilige Himmelfahrt” in Charkiw, Internationale Gruppe “Versöhnung”, Deutsches Generalkonsulat Donezk/Dienstsitz Dnipro

Fakultät für Geschichte, Nationale Wassyl-Karasin-Universität Charkiw
Maidan Sovobody 4
18.11.
Samstag
18:00
   Klavierkonzert mit Prof. Markus Becker (Hannover)
Markus Becker ist ein Virtuose. Er findet stets eine wunderbare Balance von Emotionalität und Kontrolle.
Im Konzert erklingen Sonaten von Ludwig van Beethoven und Franz Schubert.Veranstalter: Nürnberger Haus
 Iwan Kotljarewskyi Universität der KünsteGroßer Saal
Konstytutsii Platz 11/13