Programm Charkiw

DATUM ZEIT EREIGNIS ORT
Do, 18.10. –
Sa, 10.11.

 

 Eintritt frei

11:00-19:00 Fotoausstellung von Christian Höhn “Poesie der Bahnhöfe”
Immer wieder haben Romanfiguren auf Bahnhöfen bittere Tränen vergossen, ewige Liebe geschworen. Hier kommen Emotionen an die Oberfläche, hier entscheiden sich Schicksale. Die Fotoausstellung möchte diese ganz besonderen literarischen Momente vorstellenVeranstalter: Nürnberger Haus Charkiw

 

Kunstgalerie Charkiw
wul. Tschernyschevska 15
Fr, 19.10. –   Do, 25.10.

 

Eintritt frei
Jeder Interessierte kann die Ausstellung während der Öffnungszeiten der Bibliothek besichtigen

Ausstellung:
ganztägig
Präsentation
am 22.10. um 13:00
Präsentation der Ausstellung zum Thema: “Die Ukraine und Deutschland 1918 – 1923. Zum 100-jährigen Jubiläum der Aufnahme diplomatischer Beziehungen. Ausstellung von Archivunterlagen”
Veranstalter: Außenministerium der Ukraine, Vertretung der Hanns-Seidel-Stiftung in der Ukraine, Wissenschaftliche Gesellschaft für Geschichte der Diplomatie und der internationalen Beziehungen der Ukraine, Staatsarchiv der Ukraine,  NGO „Siwersjker Institut für regionale Forschungen“ in Tschernigiw, Charkiwer nationale Karasin-Universität, Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Donezk/Dienstsitz Dnipro, Honorarkonsulin der Bundesrepublik Deutschland in Charkiw

 

Zentrale Wissenschftsbibliothek der Charkiwer Nationalen Karasin-Universität
Swobody Platz 4
Fr, 19.10.

 
Eintritt frei

15:00-18:00 Interaktive Rallye „Wie man Deutsche/r wird“
Teste Deine praktischen Fähigkeiten und Dein Wissen! Auf der Grundlage des Buches „Wie man Deutsche/r wird in 50 einfachen Schritten“ von Adam Fletcher (Voraussetzung zur Teilnahme ist B2-Sprachniveau)
Veranstalter: DAAD-Lektorinnen Charkiw Kerstin Dalljo und Vera Tersteegen,
Deutscher Lesesaal Charkiw

 

Staatliche wissenschaftliche Korolenko-Bibliothek Charkiw
Deutscher Lesesaal
Prowulok Korolenka, 18
Sa, 19.10. – 
Fr, 02.11.

 

 Teilnahme frei

 Ganztägig Fotowettbewerb “Ich mag Deutsch”
Deutschlerner/-schüler machen Fotos von Motiven, die was mit dem Erlernen der deutschen Sprache verbunden sind. Während der Deutschen Wochen werden die Fotos mit dem Hashtag #DW_IchmagDeutsch auf die Instagram und Facebook Seiten des Deutschen Zentrums hochgeladen. Die Autoren, deren Fotos die meisten Likes gesammelt haben, dürfen gratis einen Sprachkurs beim Deutschen Zentrum für einen Monat besuchen
Veranstalter: Deutsches Zentrum Charkiw

 

Instagram, Facebook
Sa, 20.10.

 Eintritt frei

15:30 ​Interaktive Vorlesung für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter  “Kultur der Erinnerung”
mit einer Präsentation des Buches von Birgitta Behr (Berlin) ​ ​”Susi, die Enkelin von Haus Nummer 4 und die Zeit der versteckten Judensterne​” ​​ auf Deutsch und Ukrainisch, sowie die Ausstellung der Kinderzeichnungen unter dem Motto “Frieden und Toleranz” im Studio des frühen DaF-Unterrichts im Deutschen Zentrum
Veranstalter: Deutsches Zentrum Charkiw

 

Deutsches Zentrum Charkiw
wul. Puschkinska 57
Sa, 20.10.

 
Eintrittskarten: Kasse der Philharmonie

18:30 Charkiwer Eröffnung der „Deutschen Wochen in der Ukraine 2018“ mit dem Trompetensolisten Otto Sauter und Organisten Christian Schmitt
Im Programm: Werke von Johann Sebastian Bach,  Jean Langlais,  Franz Liszt
Veranstalter: Nürnberger Haus,
Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland Donezk / Dienstsitz Dnipro

 

Konzertsaal der Philharmonie Charkiw
wul. Rymarska 21
Di, 23.10.

 

Eintritt frei. Um vorherige Anmeldung auf der Webseite wird gebeten: https://ilf.space/beaforum

 

09:00 Drittes Ukrainisch-Deutsches Forum “Bioenergie, Energieeffizienz und Agrobusiness” (BEA)
Das alle zwei Jahre stattfindende Forum heißt rund 300 Experten willkommen.
Im Programm:
staatliche Politik im Bereich Energieeffizienz und Agrarbusiness
neue Businessmodelle auf dem ukrainischen Energiemarkt: Tendenzen, Herausforderungen, Aussichten
Energieeffizienz und Nachhaltigkeit
Entwicklung eines energieeffizienten Systems der Kommunalwirtschaft nach dem Prinzip “smart building – smart city – smart community”
Duales Ausbildungssystem sowie Ausbildung der Fachkräfte im Bereich Energie, Energieeffizienz und Agrarbusiness
Veranstalter: Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Donezk / Dienstsitz Dnipro,
Honorarkonsulin der Bundesrepublik Deutschland in Charkiw, Deutsch-Ukrainische Industrie- und Handelskammer

 

Fabrika.space
wul. Blagowischtschenska 1
Di, 23.10. –
Fr, 02.11.
 

 

Eintritt frei

Eröffnung am 24.10. um 17:00 Uhr auf Einladungen

11:00 – 19:00 Fotoausstellung zum 250. Jubiläum der Deutschen Evangelisch-Lutherischer Gemeinde “Heilige Himmelfahrt”
Veranstalter: Deutsche Evangelisch-Lutherische Gemeinde “Heilige Himmelfahrt” in Charkiw

 

Info- und Ausstellungszentrum “Busok”
wul. Sumska 25
Mi, 24.10.

 Eintritt frei

Anmeldung unter office.kharkiv@kas.de

19:00 Vortrag und Diskussion:
“Die Bedeutung der Volksparteien für den Erfolg der deutschen Demokratie”

Im Programm:
Vortrag mit Diskussion von Dr. Stefan Marx, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Archivs für Christlich-Demokratische Politik (ACDP), Konrad-Adenauer-Stiftung Sankt Augustin/Berlin
Veranstalter: Konrad-Adenauer-Stiftung Ukraine (Charkiw)

 

wul. Skrypnyka 14A
Mi, 24.10. –
So, 28.10.
 

Eintritt: frei bzw. Tickets bei Planeta Kino

10:00 – 21:00

Feierliche Eröffnung am
24.10. um 18:00

 

Festival “Kharkiv MeetDocs”:
Mit einem Schwerpunkt auf das künstlerische Schaffen in der Ostukraine zeigt Kharkiv Meet Docs zwischen dem 24. und 28. Oktober wieder unterhaltsame als auch für die Region relevante Dokumentarfilme zu unterschiedlichen gesellschaftlichen Themen.
In öffentlichen Diskussionen im Anschluss an die Filmvorführungen können Zuschauer in einen direkten Dialog mit den Filmemachern treten, für Medien- und Kulturschaffende bietet Kharkiv Meet Docs unterschiedliche Workshops und Masterclasses an, dies mit dem Ziel, sich weiter zu bilden und über die Region hinaus zu vernetzen
Eintritt: frei bzw. Tickets bei Planeta Kino
ÖPR-Projekt24.10. um 18:00
Feierliche Eröffnung des Festivals “Kharkiv MeetDocs”
Auf Einladung
Veranstalter: Media Frontline e.V., National Cinematheque of Ukraine, Think Tank Ukraine, Potomushto 
Diverse Veranstaltungsorte
mehr Info unter: http://meetdocsfestival.com/
Fr, 26.10.

 Еіntritt frei
Die Ausstellung dauert vom 12.10. bis zum 26.10. 

15:00 Finissage der Wanderausstellung “Deutsche in der Ukraine: Geschichte und Kultur” mit der Teilnahme des Autor, Dr. Alfred Eisfeld, Historiker, Experte für die Geschichte und Kultur der Deutschen, Autor zahlreicher Werken
Veranstalter: Gesellschaft der Deutschen “Wiedergeburt” Gebiet Charkiw
Galerie “AVEC”
wul. Sumska 70
Sa, 27.10.

 

Eintritt frei

15:00-18:00 Interaktive Rallye „Wie man Deutsche/r wird“
Teste Deine praktischen Fähigkeiten und Dein Wissen! Auf der Grundlage des Buches „Wie man Deutsche/r wird in 50 einfachen Schritten“ von Adam Fletcher (Voraussetzung zur Teilnahme ist B2-Sprachniveau)
Veranstalter: DAAD-Lektorinnen Charkiw Kerstin Dalljo und Vera Tersteegen,
Deutscher Lesesaal Charkiw

 

Staatliche wissenschaftliche Korolenko-Bibliothek Charkiw
Deutscher Lesesaal
Prowulok Korolenka, 18
Mo, 29.10.

 Eintritt frei,
 Anmeldung unter office.kharkiv@kas.de

19:00 Politische Stiftungen in Deutschland:
Geschichte und Aufgaben
im Programm:
Vortrag mit Diskussion von Tim B. Peters, Leiter des Auslandsbüros Ukraine (Charkiw),
Konrad-Adenauer-Stiftung
Veranstalter: Konrad-Adenauer-Stiftung Ukraine (Charkiw)

 

wul. Skrypnyka 14A
Di, 30.10.

 Eintritt frei

19:00 Filmabend
„Drei
“ (2010) von Tom Tykwer – ein tragikomischer Liebesfilm (mit deutschen Untertiteln).
Veranstalter: DAAD-Lektorinnen Charkiw Kerstin Dalljo und Vera Tersteegen

 

“Kaffana”
Prospekt Moskowsky 35
Fr, 02.11.

Eintritt frei

 

18:30 Informationsveranstaltung „Germanistik und dann“?
Nicht-konsekutive Master-Studiengänge für Germanistik-Graduierte
Veranstalter: DAAD-Lektorinnen Charkiw Kerstin Dalljo und Vera Tersteegen, Nürnberger Haus
Nürnberger Haus
wul. Tschernyschewska 15
Do, 01.11. –
Mo, 05.11

 

Eintrittskarten an der Kinokassen oder online

Auf der Webseite des Kinos Filmfestival “Neues deutsches Kino”                       

Das Filmfestival des Goethe-Instituts in 7 ukrainischen Städten zeigt preisgekrönte Filme aus Deutschland sowie deutsch-ukrainische Koproduktionen

Veranstalter: Goethe-Institut Ukraine, Arthouse Traffic, Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Donezk/Dienstsitz Dnipro, Nürnberger Haus Charkiw, Bayerishes Haus Odessa, Zentrum Gedankendach, Tscherniwzi

 

Charkiw
Kino “Kyiv”
Boulevard Akademika Jurjewa 1