Programm Kiew

DATUM ZEIT EREIGNIS ORT
Do, 18.10.

 

Eintrittskarten an der Kinokassen oder online

19:00 Festivaleröffnung Neues deutsches Kino                       

Das Filmfestival in 7 ukrainischen Städten zeigt eine Auswahl aktueller Filme aus Deutschland
Veranstalter: Goethe-Institut Ukraine, Arthouse Traffic, Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Donezk/Dienstsitz Dnipro, Nürnberger Haus Charkiw, Bayerishes Haus Odessa, Zentrum Gedankendach, Tscherniwzi

 

Кino “Kiew”
wul. Welyka Wasylkiwska 19
Fr, 19.10. –
Do, 08.11.
 Eintritt frei
17:00

WAS WICHTIG IST: Kunstaustellung über und mit Menschen mit Down-Syndrom mit Begleitveranstaltungen
ÖPR-Projekt
Veranstalter: Goethe-Insitut Ukraine, Touchdown 21, Verein Downsyndrom (UKR), Goethe-Institut в Україні, Touchdown 21, ВБО “Даун Синдром”

 

Izolyatsiya
wul. Naberezhno-Lugova 8
Sa, 20.10./
Sa, 27.10.
(auf Anfrage)Die Teilnahme ist kostenlos
Anmeldung 
11:00 Deutschsprachige Stadtführung “Das Interessante Kiew: Quiz-Tour für Jugend”
Die Route: das Goldene Tor – Jaroslawiw Wal Str. – Reitаrska Straße – geheime Höfe – Sophienplatz – Landschaftsallee
Veranstalter: Lehrstuhl für germanische Philologie und Translation, Institut für Philologie der Kiewer Nationalen Taras-Schewtschenko Universität

 

Treffpunkt:
Goldenes Tor (vor der U-Bahnstation)
Sa, 20.10./
Sa, 27.10.
(auf Anfrage)
Die Teilnahme ist kostenlos
Anmeldung
12:00 Deutschsprachige Stadtführung “Kiew und seine Geheimnisse”
Die Route: Sophienplatz – Landschaftsallee – Desiatynna Kirche – Andreaskirche – Andreashang und seine Höfe – Schlossberg – das Bulgakow-Museum –Springbrunnen Samson
Veranstalter: Lehrstuhl für germanische Philologie und Translation, Institut für Philologie der Kiewer Nationalen Taras-Schewtschenko Universität

 

Treffpunkt:
Sophienkathedrale (vor dem Haupteingang)
Di, 23.10./
Di, 30.10.
(auf Anfrage)Die Teilnahme ist kostenlos
Anmeldung
12:00 Deutschsprachige Stadtführung “Geldscheinetour durch das historische Stadtzentrum”
Die Route: Taras-Schewtschenko-Denkmal –Mychailo-Hruschewskyj Denkmal – Wolodymyrska Straße – das Goldene Tor – Reitаrska Straße –Sophienplatz – Desiatynna Kirche – Lwiw-Schokoladenpause (nach Wunsch) – Podil –Hrychoriy-Skoworoda-Denkmal
Veranstalter: Lehrstuhl für germanische Philologie und Translation, Institut für Philologie der Kiewer Nationalen Taras-Schewtschenko Universität

 

Treffpunkt:
Taras-Schewtschenko-Denkmal im Schewtschenko-Park
Di, 23.10.

Eintritt frei unter vorherigen telefonischen Anmeldung: +380 444620801

18:00-20:00 Theaterworkshop für Schüler-Deutschlerner:
von Anfänger bis Fortgeschrittene

Teilnehmerzahl ist begrenzt (max. 12 Personen)
Veranstalter: Deutsche Schule Kiew
Schule Nr.53
wul. Bohdana Chmelnyzkoho 16-18
Do, 25.10.

Auf Einladung

 

12:30 Brown Bag Lunch:
Hochrangige Podiumsdiskussion zur lokalen Selbstverwaltung und zur Dezentralisierungsreform in der Ukraine
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, U-LEAD with Europe
wul. Velyka Schytomyrska 20
Do, 25.10.

Eintritt frei

 

18:00 Studieren wie in Deutschland? Perspektiven mit dem DSD-Diplom Deutschsprachige Studienangebote an ukrainischen Hochschulen
Veranstalter: DAAD-Informationszentrum Kiew und Zentralstelle für Auslandsschulwesen (ZfA)
Schule Nr. 53
wul. Bohdana Chmelnyzkoho 16-18

Fr, 26.10.

 Auf Einladung

11:00 – 16:00 Runder Tisch zum Abschluss des Geschichtswettbewerbs: “Wir schaffen eine lokale Erinnerungskultur”.
Die Gewinnerteams des Geschichtswettbewerbs 2018, die Kleinstprojekte zur Erinnerungskultur auf Gemeindeebene umsetzen, tauschen sich über die Ergebnisse ihrer Initiativen aus.
ÖPR-Projekt
 Veranstalter: Deutscher Volkshochschul-Verband (DVV International)
NRO “Nowa Doba”
NRO “Integration and Development”

 

DVV International
wul. Kostjolna 4
Fr, 26.10.

Nur auf Einladung

18:00 Filmvorführung “Looking for Europe” des deutschen Regisseurs Kristof Gerega mit freundlicher Unterstützung des Konrad Adenauer Stiftung, Kiew. Dokumentarfilm über eine neue Generation von Parlamentarier/-innen in der Werkhowna Rada nach dem Majdan
Veranstalter: Konrad Adenauer Stifung, Büro in Kiew

 

Toronto Business Centre
Konferenzsaal “MORE”
wul. Welyka Wassylkiwska100
Di, 30.10.-
Do, 01.11.
09:00-17:00 Deutscher Pavillion “Made in Germany” auf der 12. Internationalen
Landtechnikmesse InterAGRO 2018
mit Unterstützung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft und der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Ukraine
Veranstalter: Kiewer Internationaler Vertragsjahrmarkt, IFWexpo Heidelberg GmbH

 

Internationales Ausstellungszentrum
Browarskyi Prospekt 15
Di, 30.10.

Eintritt frei
Vorherige Anmeldung erforderlich

 

17:30 Beste Bildung – Voraussetzung für eine freie Gesellschaft
Diskussion zur Bildungsreform und zukunftsweisenden Ansätzen in der Schulbildung in der Ukraine und Deutschland. Mit Bettina Stark-Watzinger, Mitglied des Deutschen Bundestages
Veranstalter: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
INVERIA Flow Space
wul. Wolodymyrska 49
Mi, 31.10.

Eintrittskarten online

08:00-19:30 Das Kyiv Smart City Forum 2018  ist eine der wichtigsten Veranstaltungen zu diesem Thema in Osteuropa. Das Forum widmet sich der Förderung von Smart-City-Technologien und der Umsetzung innovativer Lösungen in Städten. Das Forum wird zu einer Plattform für eine aktive Community, die sich für das Thema Urbanität interessiert
Veranstalter: Kiev Smart City, Kiewer Stadtverwaltung, NEWS ONE.BUSINESS, HeadHunter, Friedrich-Ebert-Stiftung Ukraine

 

Kongress- und Ausstellungszentrum “Parkovy”
wul. Parkova 16a
Mi, 31.10.-
Mo, 12.11.
Eintritt frei
Mo: 11:00-16:00
Di-So: 11:00-19:00
Ausstellung “Erfinderland Deutschland – Baukasten Forschung” mit Begleitveranstaltungen
Veranstalter: Goethe-Insitut Ukraine,  Fraunhofer-Gesellschaft, Max-Planck-Gesellschaft, Stadtmuseum Kiew
Museum der Geschichte Kiews wul. Bohdana Chmelnyzkoho 7