Programm Odessa

DATUM ZEIT EREIGNIS ORT
Fr, 19.10. –
Sa, 27.10.

10:00-15:00 

täglich

Aufführung  am 27.10  um 14:00

Workshop und Aufführung “Improvisationstheater mit Jorg Zander”
Veranstalter:Goethe-Institut Ukraine, Bayerisches Haus Odessa, Theatеr “TEO”

Theatеr “TEO”
Wijskowyj uzwiz 18
Sa, 20.10

 Eintritt frei

14:00-17:00 Seminar „Studium in Deutschland – Bewerbung, Qualifikation, Finanzierung, Stipendien“
Veranstaltung auf Deutsch und Ukrainisch
Veranstalter: Regina Uhlen, DAAD-Lektorin

ImpactHUB
wul. Hrets’ka 1А
Sa, 20.10.
17:00 Konzert “Musik von deutschen Komponisten durch 3 Jahrhunderte”
Im Programm:
Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Richard Strauß, Richard Wagner und Theophil Richter sowie Lieder aus dem Repertoire von Marlene Dietrich
*Vor und nach dem Konzert können alle Interessierten die Ausstellung von deutschen Malern der Ukraine kennenlernen, die der Stadt Odessa gewidmet ist
Veranstalter: Deutsche Kulturgesellschaft “Wiedergeburt”

Literaturmuseum
Goldener Saal
wul. Lanscheroniwska 2
Di, 23.10.  

15:00 Präsentation der Zusammenarbeit der PASCH-Schule mit Partnern in Deutschland:
Konzert in Anwesenheit von Gästen aus Böblingen
Veranstalter: Zentrale für Auslandsschulwesen (ZfA), Schule Nr. 90 (PASCH-Schule)

Schule Nr. 90
Aula 
wul. Welyka Arnautska 2B

Fr, 26.10.

14:00 Potpourri aus deutschen Märchen: präsentiert von Schülern der 2. bis 4. Klassen
Veranstalter: ZfA-Zentrale für Auslandsschulwesen und Schule Nr.90 (PASCH-Schule)

Schule Nr. 90
Ballettraum
wul. Basarnaya 90
Sa, 27.10. –
Fr, 02.11.

10:00-18:00 

täglich

Workshop “Trickfilm” unter der Leitung von Maria Donath (Berlin)
Veranstalter: Goethe-Institut Ukraine,
Bayerisches Haus Odessa, Odessaer Filmstudio

Odessaer Filmstudio
Frantsuz’ky Boulevard 33
Sa, 27.10.

 Eintritt frei

11:00 Stadtführung: Spaziergang durch das deutsche Odessa
Wann und unter welchen Umständen sind die Deutschen nach Odessa gekommen? Kennen Sie die Namen deutschen Architekten, die Gebäuden des Odessaer Zirkus und der Oper und des Balletttheaters gebaut haben? Welche Personen waren Sanzenbacher und Rederer? Auf diese und andere Fragen bekommen Sie während der Stadtführung Antworten
Veranstalter: Deutsche Kulturgesellschaft “Wiedergeburt”

Treffpunkt:
Kirche St. Paul
wul. Nowoselskogo 68