fbpx

Homepage

Grußwort der Botschafterin Anka Feldhusen anlässlich der Deutschen Wochen in der Ukraine 2021

„Seite an Seite – 30 Jahre deutsch-ukrainische Beziehungen“ – unter diesem Motto starten am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, die Deutschen Wochen in der Ukraine 2021. Sie bilden auch den Auftakt für das 30-jährige Jubiläum der Beziehungen zwischen der unabhängigen Ukraine und dem wiedervereinigten Deutschland. Wir nehmen das zum Anlass, die deutsch-ukrainische Zusammenarbeit in der ganzen Ukraine mit konkreten Beispielen und Aktionen sichtbar zu machen.

Diesmal wollen wir gemeinsam mit Ihnen den Fragen nachgehen: Worin sind wir gemeinsam besonders gut? Was haben wir schon gemeinsam geschafft und was kommt noch an Herausforderungen auf uns zu? Worin sind wir uns ähnlich oder unterschiedlich?

Lassen Sie uns gemeinsam diskutieren, mehr übereinander lernen und etwas über Beispiele für unsere erfolgreiche Zusammenarbeit erfahren. Mit dabei sind viele unserer ukrainischen Partner und etliche deutsche Einrichtungen, wie etwa die GIZ, das Goethe-Institut, der DAAD, das ifa, dvv international, die Konrad-Adenauer-Stiftung in der Ukraine, die Hanns-Seidel-Stiftung in der Ukraine und das Büro des Freistaats Bayern in der Ukraine.

Ob „Markt der Möglichkeiten“ in Mukatschewo, Deutsche Filmwochen in verschiedenen Städten der Ukraine, Online-Diskussionen, Konzerte oder die „Lange Nacht der Erwachsenenbildung“ in Sumy – seien Sie dabei, machen Sie mit, sagen Sie uns, was Sie bewegt und gestalten Sie mit uns die lebendige deutsch-ukrainische Partnerschaft weiter!

Beginnen Sie mit meiner Rede zum Tag der Deutschen Einheit.


Ihre
Anka Feldhusen

Поділитися: